Mobilheim Wartungstipps

Jedes Mobilheim und Chalet muss für ein langes Leben gepflegt werden! Lesen Sie die Tipps auf dieser Seite!

Mobilheim Instandhaltung?

Sind Sie stolzer (neuer) Besitzer eines Mobilheims oder Chalets? Wenn ja, möchten Sie sicherstellen, dass Ihr Mobilheim eine lange Lebensdauer hat. Sie können dies selbst beeinflussen, indem Sie Ihr Mobilheim oder Chalet gut warten. Wir als Mobilheimhändler haben eine Reihe von Wartungstipps für Sie aufgelistet.

Mobilheim warten selbst machen!

Eine sorgfältige Wartung trägt zu einer längeren Lebensdauer Ihres Mobilheims oder Chalets bei. Sie können dies von einem Unternehmen erledigen lassen, aber Sie können auch viel selbst tun. Dies spart nicht nur Geld, sondern Sie haben auch die Kontrolle über Ihr eigenes wertvolles Eigentum. Wir helfen Ihnen gerne dabei, eine unbeschwerte Freizeit zu gewährleisten.

Mobilheimwartung – die 5 Tipps!

Das Team JBL hat 5 wichtige Wartungstipps für gebrauchtes Mobilheime und benutzerdefinierte Chalets aufgelistet, die im Grunde für alle Mobilheime gelten. Nachdem Sie diese Tipps gelesen haben, können Sie die Ärmel hochkrempeln!

Tipp 1. Vermeiden Sie Undichtigkeiten

Leeren Sie Ihre Dachrinnen rechtzeitig. Es kann alles enthalten … Blätter, Zweige, Schmutz usw. Dies kann dazu führen, dass Ihre Dachrinnen verstopfen. Und wenn diese Dachrinnen verstopft sind, kann das Regenwasser nicht abfließen. Das Wasser kann unter das Dachmaterial kriechen und dies kann zu Undichtigkeiten führen. Vorbeugen ist besser als reparieren!

Tipp 2. Kontrollieren Sie Fenster und Türen!

Holz und Kunststoff können sich aufgrund wechselnder Wetterbedingungen ausdehnen und schrumpfen. Dies kann dazu führen, dass sich Fenster und Türen verziehen. Dies kann durch Absinken im Boden verursacht werden. Sie können dies beheben, indem Sie die Fenster und Türen neu einstellen.

Tipp 3. Mobilheim Winterfest machen

Wollen Sie Ihr Mobilheim für eine Weile verlassen? Dann ist es wichtig, dass Ihr Mobilheim für den Winter vorbereitet ist. Warum? Damit die Dinge nicht gefrieren und Sie Ihr Mobilheim nach dem Winter wieder nutzen können. Bevor die Frostperiode beginnt, muss die Wasserversorgung entleert werden. Befolgen Sie die nächsten Schritte:

  1. Schließen Sie den Haupthahn unter ihrem Mobilheim und öffnen Sie den kleinen Ablasshahn daneben;
  2. Öffnen Sie dann alle Wasserhähne im Inneren, einschließlich der Dusche; Stellen Sie den Duschkopf so auf den Boden, dass er abfließen kann;
  3. Lassen Sie die Toilette ab, leeren und trocknen Sie den Spülkasten und füllen Sie ihn mit Frostschutzmittel auf;
  4. Lassen Sie den Geysir ab, indem Sie die Ablassschraube lösen. Ausgenommen Mobilheime mit Zentral Heizung.
  5. Entleeren Sie dann alle Wasserleitungen durch die Wasserhähne, bis kein Wasser mehr austritt. Überprüfen Sie dies am Ablashahn unter dem Mobilheim oder Chalet.
  6. Füllen Sie dann die restlichen Siphons (Spülen, Waschbecken, Dusche, Toiletten) mit Frostschutzmittel auf. Frostschutzmittel ist an einer Tankstelle oder bei der Aktion erhältlich;
  7. Stellen Sie sicher, dass das Mobilheim ordnungsgemäß lüften kann, öffnen Sie einige Fenster und öffnen Sie die Türen und Küchenschränke.
  8. Wenn Sie im Winter etwa dreimal die Möglichkeit haben, zum Mobilem zu kommen, empfehlen wir die Verwendung von Feuchtigkeitsabsorbern. Sie können sie leeren, wenn Sie in Ihrem Mobilheim sind.

Tipp 4. Vorbereitung des Mobilheims auf den Frühling!

Wenn Sie Ihr Mobilheim, oder Chalet im Frühjahr wieder benutzen möchten, ist es ratsam, eine vollständige Überprüfung durchzuführen, damit Sie es ohne Undichtigkeiten wieder benutzen können. Befolgen Sie die nächsten Schritte:

  1. Schließen Sie alle Wasserhähne im Inneren;
  2. Der Spülkasten sollte ebenfalls geschlossen sein;
  3. Schrauben Sie die Ablassschraube wieder in den Geysir ein (entfällt bei Zentral Heizung);
  4. Öffnen Sie dann langsam den Haupthahn der Wasserleitung;
  5. Spülen Sie die Toilette gut durch;
  6. WICHTIG: Aufgrund von Legionellen empfehlen wir, alle Rohre 6 Minuten lang mit heißem Wasser zu spülen. 

Tipp 5. Reinigen Sie das Äußere des Mobilheims !

Bei der Reinigung Ihres Mobilheims von außen sind einige Dinge zu beachten. Tun Sie dies mindestens einmal im Jahr. So geht’s:

  • Waschen Sie jeweils 1 Seite.
    Wenn Sie zuerst den gesamten Mobilheim einseifen, besteht die Gefahr, dass das Reinigungsmittel an verschiedenen Stellen trocknet. Waschen Sie daher jeweils 1 Seite.
  • Denken Sie an die Sonne!
    Verschiedene Reinigungsmittel sind sonnenempfindlich. Dies kann Flecken verursachen. Behalten Sie den Sonnenstand vor dem Waschen im Auge. Schließlich ist es auch besser, wenn Sie nicht in der vollen Sonne Waschen.
  • Flecken vermeiden
    Am besten Von unten nach oben waschen. Dies verhindert, dass sich Flecken auf der Farbe bilden.
  • Verwenden Sie die richtigen Mittel.
    Die Wahl des Produkts zur Reinigung eines Mobilheims oder Chalets ist äußerst wichtig. Wählen Sie Reinigungsprodukte, die sich positiv auf die Außenverkleidung Ihres Mobilheims oder Chalets auswirken.

Alle Chalets und Mobilheime müssen gewartet werden

Ob aus Aluminium, Holz oder Kunststoff, alle Mobilheime und Chalets müssen gut gepflegt sein. Der Kauf eines Mobilheims sollte nachher auch eine gute pflege beinhalten. Halten Sie dies strikt ein und Sie werden davon profitieren!